Private Gay Bilder

Neulich bin ich wieder auf ein paar richtig geile Gay Bilder im Internet gestoßen. Die waren so scharf, das ich mir gleich in die Hose wichsen. Was an diesen Sexbildern so besonders war?

Ganz einfach, es handelte sich um echte Gay Amateure, die ihre privaten Schwanz, Wichs und Fickbilder hochgeladen haben. Oh je waren da vielleicht ein paar geile Kerle dabei. Allein beim Anblick des Sixpacks von „SexonBeach“ wurde ich schwach. Da spürte ich schon eine Erregung in der Hose und wollte nur noch an einer harten Stange lutschen. Die konnte man sich natürlich auch noch anschauen, fleißig wie der junge Mann ist, hat er diese privaten Gay Bilder natürlich auch hochgeladen.

Man möchte ja wissen was für einen Lümmel man im Po spüren kann, wenn man sich mit ihm trifft. Ja reale Sextreffen sind hier an der Tagesordnung, der Hauptgrund warum ich auf dieser Seite rumsurfte. Nach einer sexlosen Woche, brauche ich endlich wieder einen wilden Schwanzritt und dank der riesigen Auswahl an süßen Kerlen sollte das hier ja kein Problem sein.

Wenn du auch mal Lust hast mich zu treffen und mir den Arsch volllaufen zu lassen, dann melde dich doch mal bei mir „NetterBoy“ ist mein Name da. Du kannst mir aber natürlich auch einfach ins Mail spritzen, hauptsache wir machen dabei ein paar heiße Gay Sexbilder und laden die dann auf unser GayAffaire Profil hoch.

So findet man nämlich noch viel schneller, noch mehr Sexpartner. Der Typ für eine feste Beziehung bin ich einfach nicht, statt Ärger will einfach nur Sex! Wenn du dich also für einen harten Rosettenstecher hältst und dafür auch gerne mal an meinen Eiern lutscht, dann melde dich mal bei mir!

Wenn ich dir noch eine Empfehlung mit auf den Weg geben darf, dann besuche doch auch mal meine Gay Sexkontakte Rubrik, da findest du mich auch und natürlich viele andere süße Typen.

1 Kommentar

  1. Autor: gaylord

    GayAffaire klingt sehr verheißungsvoll. Da ich schon lange keinen harten Schwanz mehr lutschen durfte, werde ich es mal probieren. thx für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.